Bad Aibling – ein Mekka für Golfer

Januar 18, 2018 by  
Erschienen unter Golf für Fortgeschrittene

Der Golfsport erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Für die ständig wachsende Zahl der Golfer bietet Bad Aibling mit 19 Golfplätzen beste Möglichkeiten, seinem Sport nachzukommen. Im direkten Umkreis von rund 50 km findet der ambitionierte Golfer verschiedene Golfplätze mit den unterschiedlichsten Anforderungen. Jeder Platz zeichnet sich durch seinen eigenen Charakter aus. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Bad Aibling ist ein charmanter Kurort im bayerischen Voralpenland. Zentral gelegen und mit den unterschiedlichen Verkehrsmitteln leicht von München, Salzburg oder Innsbruck aus zu erreichen. Der in Mitten des Mangfalltals gelegene Ort bietet den idealen Ausgangspunkt für sportliche Ambitionen jeglicher Art. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Golfsport. Hinzukommt ein ganzjähriges Kulturprogramm und eine abwechslungsreiche Gastronomie.

Nur zwei Kilometer von Bad Aibling entfernt befindet sich der erste Golfclub. Schloss Maxlrain. Dieser reizvolle 9-Loch-Kurzplatz mit Spielbahnen von 60 bis 190 Metern bietet sowohl für den Einsteiger als auch für geübte Spieler eine abwechslungsreiche Herausforderung auf dem gepflegten Grün. Teile des Platzes bestehen aus dem im 19. Jahrhundert im Stile englischer Architektur angelegten Schlossparks. Besonders reizvoll ist dabei das eindrucksvolle Clubhaus und macht diesen Golfclub über die Grenzen von Bad Aibling bei vielen Golfern bekannt.

Ebenfalls in der unmittelbaren Nähe befinden sich die anderen Golfplätze, die in kürzester Zeit mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Ein besonderes Highlight stellt die Bavarian Wildcard dar, die dem ambitionierten Golfer die Chance bietet, gleich fünf Golfplätze in der Nähe von Bad Aibling kennenzulernen.

Dazu gehören die Plätze Golfclub Maxlrain, Golfclub Mangfalltal, Golfclub Schloss Elkofen, Golfclub Schloss Egmating und Golfclub Margarethenhof. Alle Plätze bieten ein Spiel auf traumhaften Fairways in unberührter Natur. Und dies vor ein Panorama der Bergwelt der bayerischen Voralpen. Die Bavarian WildCard ist jeweils zwei Jahre gültig und kostet 245 Euro und bietet so genügend Abwechslung für den Golfspieler.

Darüber hinaus kann der interessierte Golfer im Rahmen der sogenannten Golftage ein spezielles Golf-Arrangement zu einem besonders günstigen Preis buchen. Dieses Paket umfasst drei Übernachtungen, die Bavarian Wildcard, einen Eintritt in die Therme Bad Aibling sowie ein kleines Überraschungspaket für Golfer.

Neben den unfangreichen Möglichkeiten speziell für Golfer bietet Bad Aibling noch eine Vielzahl von sportlichen und kulturellen Angeboten an. So sorgt das reichhaltige Angebot auch außerhalb des Golfplatzes für einen erholsamen Aufenthalt in dem idyllischen Kurort. Eine besondere Bedeutung kommt dabei dem Wellness- und Therapiebereich der Stadt zu. Als jüngstes Thermalheilbad Bayerns bietet Bad Aibling für jung und alt eine gelungene Kombination aus Erholung und Sport.

Bildquellen: Bad Aibling

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!